Übersicht

Vortragsname

Erfolgs­faktor Mitar­bei­ter­führung: Je digitaler die Welt, desto wichtiger von Mensch zu Mensch.

Ort

Bei Ihnen im Institut, bei Ihrem Unter­neh­mer­kunden oder nach Verein­barung

Termin und Dauer

Termin flexibel nach Absprache, Dauer ca. 45–75 Minuten zzgl. Diskussion

Preis

Auf Anfrage

Beschreibung

Oft verwechseln Führungs­kräfte Wünsche mit Zielen. Ziele zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht zufällig, sondern syste­ma­tisch erreicht werden können. Die Mitar­bei­ter­führung ist ein entschei­dender Erfolgs­faktor beim planmä­ßigen Erreichen von Unter­neh­mens­zielen. Nur wenn Führungs­kräfte mit Ihren Mitar­beitern richtig kommu­ni­zieren und diese sinnvoll und gemäß ihrer Reife­grade führen, können gesteckte Ziele gemeinsam und effektiv erreicht werden. Darüber hinaus sorgt es für eine gute zwischen­mensch­liche Stimmung im Unter­nehmen, bei der jeder gerne auf die Arbeit geht und man sich gegen­seitig schätzt und respek­tiert.

Inhalte

Präzise und gehaltvoll vorge­tragene Inhalte, die Ihnen nicht nur neue Impulse geben, sondern auch Leitfäden und Lösungen darüber vorstellen, wie Ihre Unter­neh­mer­kunden eine effektive Mitar­bei­ter­führung erfolg­reich und nachhaltig reali­sieren können.

Abschnitte

Alle Inhalte des Vortrages sind sorgfältig sowohl struk­turell als auch drama­tur­gisch dahin­gehend in Abschnitte konzi­piert, dass sie ideal aufein­ander aufbauen und Ihnen als Zuhörer handfeste Mehrwerte schlüssig und kurzweilig serviert werden.

Abschnitt 1/2

Kommu­ni­kation in der Mitar­bei­ter­führung

Kommu­ni­kation in der Mitar­bei­ter­führung

Im 1. Abschnitt des Vortrages wird Ihnen Folgendes präsen­tiert

  • Die Grund­lagen der Kommu­ni­kation zwischen Menschen
  • K.I.S.: Keep it simple! Die eigene Sprache nicht verkom­pli­zieren
  • Kommu­ni­kation in der Mitar­bei­ter­führung
  • Mit Kommu­ni­kation und Führung bestimmte Verhalten, Einstel­lungen, Erleb­nisse und Erfah­rungen beein­flussen und erzeugen
  • Die Kommu­ni­ka­ti­ons­an­teile kennen und verstehen

Abschnitt 2/2

Situa­tives Führen und Produk­ti­vität

Situa­tives Führen und Produk­ti­vität

Im 2. Abschnitt des Vortrages wird Ihnen Folgendes präsen­tiert

  • Die Reife­grade wissen und erkennen können, welchen Reifegrad ein Mitar­beiter bei einer bestimmten Aufgabe hat
  • Die Führungs­stile kennen und einschätzen können, welcher Führungsstil in welcher Situation idealer­weise angewandt wird
  • Die Kunst des Delegieren
  • Der schmale Grad zwischen Querdenker und Quertreiber
  • Ein beispiel­hafter Produk­ti­vi­täts­verlust und wie dieser vermieden werden kann
  • Die 3 Grund­be­din­gungen für eine befrie­di­gende Arbeit

Zielgruppen

  • Ihre Unter­neh­mer­kunden und Ihre Zielkunden

Leistungen

  • Ca. 45–75 Minuten Impuls­vortrag zzgl. Diskussion
  • Weiter­füh­rende Inhalte wie Tabellen, Listen, E‑Books und mehr zum Herun­ter­laden
  • Auf Wunsch, kosten­loses und unver­bind­liches 30-minütiges Telefonat mit den teilneh­menden Unter­nehmern zu ihrer eigenen indivi­du­ellen Situation

Unter­neh­mer­kunden neue Impulse bei der Mitar­bei­ter­führung bieten!

Termin­an­frage senden